Rezepte für AMORELLA KIRSCH-Spezialitäten

Wir starten unseren Rezepte-Service mit Rezepten zu  
- Kirschwein 
- Kirschessig 
- Kirschen (Schattenmorellen)

Demnächst erweitern wir diese Seite um Rezepte zu 
- Kirschsekt 
- Kirschsaft

Rezepte mit Kirschwein

Der Klassiker im Sortiment ist unser Kirschwein. Nachfolgend ein ausgefallenes, aber besonderes leckeres Rezept. 

Glühweingelee aus Kirschwein

Ein Rezept frei nach Motto "La vie est dure sans confiture."

  • 750 ml Kirschwein
  • 250 ml Orangensaft
  • 1 TL getr. Orangenschale
  • 1 TL Gewürzmischung aus 2 Teilen Zimt, je 1 Teil Nelken und Sternanis 
  • Saft von 1 Limette
  • 700 g Gelierzucker 2:1
  • 150 ml Amaretto-Likör

Die Zutaten erwärmen und ein bis zwei Stunden ziehen lassen. Mit 700 g Gelierzucker 2:1 aufkochen. Mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen - Gelierprobe machen. 150 ml Amaretto-Likör drunter rühren. Abfüllen. 

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Ihnen Familie Mossel. 

Rezepte mit Kirschessig

Einige ausgewählte Rezepte zu unserem Kirschessig

Kirschessig Pralinen

  • 100g Schokolade - mit Kakaoanteil über 30%
    z.B. Hachez Vollmilch 39%
  • 2 El Sahne
  • 2 El Kirschessig
  • 2 El Butter

1. Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen (Achtung: Schokolade darf nicht zu heiß werden!) 2. Geschmolzene Schokolade vom Herd nehmen, Butter beigeben, gut rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Sahne und AMORELLA KIRSCH-Essig dazugeben. Die Masse im Kühlschrank auskühlen lassen. 3. Aus der Masse kleine Kugeln formen und einzeln in geschmolzene Schokolade oder Schokoladenglasur tauchen. 4. Auf einem Kuchengitter fest werden lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Profi-Tipp: Schneller geht es, wenn die Schokoladenmasse in Pralinenförmchen gespritzt werden. Als Dekoration gehackte Zuckerkirschen darauf legen. Wenn noch in Schnaps eingelegte Kirschen vorhanden sind, diese in die Formen geben und die Masse darüber gießen. 

Kirschen in Kirschessig

  • 2 kg frische AMORELLA Kirschen 
  • 1 l Kirschessig
  • 300 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 0,1 l Kirschwasser

Nicht zu überreife Kirschen sauber waschen, nicht entsteint in ein verschließbares Gefäß geben, mit Kirschessig auffüllen und über Nacht stehen lassen. Am Tag danach den Essig ableeren, Zucker und Zimtstange zufügen, aufkochen, auskühlen lassen und lauwarm wieder über die Kirschen geben. Diesen Vorgang an 4 weiteren Tagen jeweils wiederholen. Beim letzten mal den Sud etwas einkochen, nach dem Auskühlen Kirschwasser zufügen und zu den Kirschen geben. Die Essigkirschen und der Sud passen sehr gut zu Wild und Sauerbraten oder als Beilage zu herzhaften Salaten.

Wildbeize mit Kirschessig

  • ¾ Liter Wasser 
  • 1 große Zwiebel(n) 
  • 1 Bund Suppengrün 
  • 2 Nelken 
  • 1 Lorbeerblätter 
  • 5 Wacholderbeeren 
  • 1 TL Senfkörner 
  • 1 Stück Zimt (Stangenzimt) 
  • ½ TL Thymian 
  • ¼ Liter AMORELLA KIRSCH-Essig
  • ¼ Liter Wein, rot, Burgunder 
  • 2 Scheibe/n Zitrone(n), (evtl.) 

0,25 l Wasser mit der in Ringe geschnittenen Zwiebel, dem geputzten Suppengrün und den Gewürzen bei milder Hitze 10 Minuten ziehen (nicht kochen) lassen. Das übrige Wasser, Essig und Wein zugeben. Die Beize etwas abkühlen lassen und über das Wild gießen. 1 - 3 Tage an einem kühlen Ort stellen. Etwas Beize zur Soßenzubereitung verwenden. 

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Ihnen Familie Mossel. 

Weitere Rezepte können wir Ihnen gerne nach Wunsch zusenden.